Review - "Seele aus Eis" von Marie Rapp


*Dieses Buch wurde mir freundlicherweise von Marie Rapp zur VerfĂŒgung gestellt.* 💙


Seele aus Eis von Marie Rapp
Veröffentlicht am 12 November 2016
Genre: Young Adult, Fantasy
Seiten: 426
Amazon
Meine Review auf Goodreads

_____________________________________________________________

In Marie Rapps DebĂŒtroman 'Seele aus Eis' geht es um die 15 jĂ€hrige Lena, die von AlptrĂ€umen geplagt wird, die zu ihrem Schreck, war werden. Die TrĂ€ume treten immer hĂ€ufiger und intensiver auf. Als wĂ€ren die AlptrĂ€ume nicht schon unheimlich genug, taucht auf einmal ĂŒberall ein mysteriöser, dĂŒsterer Junge auf. Verfolgt er Lena? Was bedeuten ihre AlptrĂ€ume und in welchem Zusammenhang steht dieser Junge?

Das Cover von 'Seele aus Eis' konnte sofort mein Interesse wecken. Der blaue Schmetterling hebt sich deutlich von dem schwarzen Hintergrund ab, wirkt mysteriös und vertrÀumt. Das Cover ist schlicht, dadurch aber nicht weniger ein Blickfang.

Der Klappentext gab nicht viele Einzelheiten Preis, hat jedoch mit der richtigen Wortwahl Interesse geweckt.

Marie hat mit ihrem DebĂŒtroman ein richtiges kleines Meisterwerk geschaffen. Ich konnte beim lesen nicht glauben, dass das ihr erstes Werk ist. Der Schreibstil war einfach super und sehr flĂŒssig zu lesen. Man konnte sich sofort in die Geschichte einfinden und dank Maries Schreibstil auch wunderbar in die Welt eintauchen.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Lena, die Protagonistin ist sympathisch, witzig und man kann sich sofort mit ihr identifizieren. Mir hat allgemein der Humor in diesem Buch sehr gut gefallen.

Marie hat eine spannende und ĂŒberraschende Geschichte geschaffen, die auf allen Ebenen ĂŒberzeugen konnte. Ihre Geschichte ist so vielseitig, dass man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Sie bringt den Leser dazu, konzentriert zu lesen und sich seine eigenen Gedanken zu machen, da innerhalb des Buches nicht nur eine Wendung auftritt. Sie wechselt gekonnt innerhalb einer Szenerie von Angst zu Romantik und reist den Leser bis zum Schluss mit.
Ein wahnsinnig gelungener DebĂŒtroman, den ich nur jedem Fantasy-Fan empfehlen kann!!  






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Review - GAME OF THRONES 3D-Maske Haus Stark SCHATTENWOLF

Review - "Zwielicht 3" von Michael Schmidt